Frangnbikerstammtisch 11/2001

Zum Bericht    Zu den Bildern
Vorheriger Stammtisch Zur Hauptseite Nächster Stammtisch

Einladung

Moin!

Es findet sich gemaess Abstimmung 
der 11. Frankenbikerstammtisch 2001
am Sonntag, den 8. Juli
in der Zeit von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
im Gasthaus Maihof
in 91344 Waischenfeld, Koettweinsdorf 30
ein.
Telefonnummer 09202 353
WGS 84 : N 4984'44.4";E 1118'58.6"
Lage: http://frankenbiker.de/pictures/maihof-koettweinsdorf.jpg

Wie immer ist jede(r) willkommen, denkt aber bitte dran,
Ihr nehmt auf eigene Gefahr teil, das ist keine wie auch
immer offizielle Veranstaltung.

Es waere nett, wenn diejenigen, die eine Mahlzeit ein-
nehmen wollen, zu Beginn der Kernzeit eintreffen, damit
zum Abfahrtszeitpunkt nicht gewartet werden muss, denn
nach den Essen boete sich eine kleine Runde durch die 
Fraenkische Schweiz od. den Veldensteiner Forst an.

Genauso ruecksichtsvoll ist es, wenn das Mopped voll-
getankt ist oder sich zumindestens Sprit fuer ca.
100 bis 120 km im Tank befinden, um unnoetiges
Warten der anderen beim Tanken zu vermeiden.

Tankstellen befinden sich z.B. in Pottenstein am
oestlichen Ortsrand, in Ebermannstadt noerdlicher
Ortsausgang, oder oestlich von Plankenfels an der 
Strasse nach Bayreuth. Die Tankstelle in Waischenfeld
ist mW seit zwei Jahren geschlossen.

Anfahrt:
Koettweinsdorf liegt etwas links in der Mitte der Verbindungs-
linie Goessweinstein-Waischenfeld, oestlich von Doos,
das Gasthaus am nord-westlichen Ortsrand.

Koettweinsdorf ist nur ueber zwei Strassen erreichbar
(egentlich vier, aber das gibt wieder Mecker vonner VFR-
Bezwingerin).

Anfahrt ueber die B470 (von Forchheim):
in Behringersmuehle links nach Waischenfeld.
Hinter Rabeneck rechts hoch nach Schoenhof/Eichenbirkig.
In Eichenbirkig am Ortseingang rechts (Koettweinsdorf 
ist ausgeschildert), dann ca. 20 nach der kleinen linker-
hand gelegenen Kappelle erneut rechts (auch hier be-
schildert).

Der Weg nach K. ist leider sehr durch Kies verunreinigt,
in K. geht es nach dem Jesus-Kreuz rechts zum Maihof.
Der Gasthof ist nach ca. 30 Meter hinter der Hecke 
rechts.

Anfahrt von Pottenstein (B470)
entweder weiter bis zur Abzweigung nach Waischenfeld,
(siehe oben) oder bereits am Ortseingang dem Schild 
nach Bayreuth bzw. Oberailsfeld rechts ab. 
Kurz nach der Abzweigung nach Unterailsfeld rechts 
geht es links (in der Kurve) rauf nach Koettweinsdorf. 
Durch K. hindurch, an der Kirche vorbei, dann oben auf 
der Kuppe an der Kreuzigungsfigur links. und vor der 
Hecke rechts rein. (Der Parkplatz nach der Hecke rechts 
ist allerdings geraeumiger.)

Von Waischenfeld kommend:
Nach der Abzweigung nach Saugendorf/Goesseldorf rechter-
hand hoch kommt gleich links die Abzweigung nach Schoendorf, 
Eichenbirkig, Koettweinsdorf. Fortsetzung s.o.

Von Bayreuth/Mistelgau Richtung Behringersmuehle:
Nach Oberailsfeld rechts nach Koettweinsdorf rauf.

Also bis dann, hoffe, das Wetter spielt mit und ich 
komme rechtzeitg vom Z-Treffen in Bad Kissingen dazu.

Gruss, Dirk
xt600k  86993km
fj1200 102248km (zu verkaufen, VB 4.200,-, TueV neu)
http://frankenbiker.de/

Bericht

Servus,

Nieselregen und etwas Seitenwind, sowie ein leichter
Kater vom Z-Moppedtreffen in Bad Kissingen 
(http://www.kawa-point.de/ztreffen.htm) liessen mich
ueber ein Aussetzen nachdenken, aber das zu erwartende
Essen und die immer mehr aufreissende Wolkendecke ueber-
zeugten mich davon, wenigstens zum Mittagstisch dort
aufzukreuzen.
Zumal ich Nachbarssohn Felix die Ausfahrt versprochen 
hatte.

Nach einer kleinen kurvigen Anfahrt durch den Velden-
steiner Forst erreichten wir Koettweinsdorf puenktlich
vor dem naechsten Regenschauer und genossen das
angebotene Spanferkel und den Schweinebraten, als
die Eingangstuer noch weitere Wetterignoranten
durchliess.

Anwesende (Roland kam gerade rechtzeitig zur
Abfahrt) dieses Stammtisches:

Horst    K100RS  FUe
Melanie 
& Micha  T595    Cadolzburg
Martin   XJ900S  Dorfprozelten
Roland   AT      N
Felix
& Dirk   FJ1200  Frauenaurach

Fast genau zum Ende der Kernzeit konnte zu einer
Runde aufgebrochen werden, vorher versicherte ich 
mich noch, dass niemand gegen eine kleine Schotter-
etappe was einzuwenden hatte und jede(r) genuegend 
getankt hatte.
Freundlicherweise fand sich auch die Sonne zur
Abfahrt ein.

Es ging dann mal gleich nach Waischenfeld, bis Neusig,
wo dann die erste Schotterkurven im Wald lauerten.
Hinter Wohnsgehaig dann rechts runter, und den Waldpfad
nach Volsbach entlanggeschlittert.
Die Asphaltkurven nach Glashuetten waren leider durch
frisches Regenwasser und Baumharz etwas zu rutschig,
so dass Felix gleich mal einen (harmlosen) Hinterrad-
rutscher als FJ Sozius kennenlernen konnte, was mich 
dann aber doch bewog, die naechste rechts nach Alten-
himmel auf vertrauenswuerdigeren Boden abzubiegen. 

Der Kies hoerte in A. kurz auf, hinter dem Ort ging's
gleich wieder links und in der Hoffnung auf wenig Gegen-
verkehr die 2km Schotterkurven nach Muthmannsreuth 
hinauf.

Anschliessend kam das Hummeltal dran, die B22 wurde
bei Oberweiz gleich wieder verlassen und die FJ auf 
der Strecke nach Muckenreuth ab 80km/h auf der fol-
genden bolzengeraden Waldschotteretappe recht stabil.

Ein etwas verfruehter Abbieger brachte Applaus vom 
genervten Hofhund, ein Verfahrer in Neudrosselfeld 
einen Blick auf Menschenmassen, die sich zum Schuetzen-
fest waelzten und eine grosse Kurve um Kasendorf und
Weissmain uns ins erfreulich freie kleinziegenfelder
Tal.
In Koenigsfeld wurde die Tankstelle um ein paar Liter
erleichtert und die Kathibraeu unter Vermeidung lokaler 
Ragenschauer angesteuert, wo dann Kaffee und Kuchen 
fuer Staerkung sorgten. Die Tourlaenge betrug 124km 
bei einem 61.23er Schnitt.

Gegen vier schoben wir uns dann hinter Horst 
auf Nebenstrecken nach Eggolsheim, allerdings
beendete Horst einen Ueberholversuch eines durch 
einen Gewitterschauer eingebremsten Sonntagfahrers 
kurz vor einer Kurve nach Voilbronn herunter etwas 
optimistisch auf dem Randstreifen und somit im 
Graben. Ausser einer Delle in der Scheinwerfer-
verkleidung ist aber nichts passiert.

Der naechste Treff wird am 22. Juli (nicht am
14.7., Micha...) in Ebrach im der Wirtschaft 
"Zum Alten Bahnhof" stattfinden, habe gerade dort 
angerufen, offen und unbelegt ist, wenn ich auch 
zu dem Termin mit Abwesenheit glaenzen muss.

Tracklog (OziExplorer)

Karte (Tour rot, Schotter blau, Endpunkte gruen)
mit freundlicher Genehmigung des Mairs Geographischer 
Verlages Ostheim und dem ADAC Deutschland
http://frankenbiker.de/pictures/map200111.jpg

Streckenbeschreibung:

Vom Maihof nach Koettweinsdorf rein, an der Strasse
links bis Eichenbirkig.
In E. links, am Ortsausgagn rechts Richtung Langeloh,
aber an der naechsten Kreuzung links nach Waischenfeld.
In Waischenfeld geradeaus, der Abzweigung nach Kugelauf
und Zeubach folgen.
Hinter Z. links nach Neusig, in N. nach dem ersten Haus 
am Ort links hoch zum Wald halten, es folgt der
Schotterweg zur Strasse nach Wohnsgehaig rauf.

An der Strasse rechts, hinter W. an der Gabelung 
rechts in den Hohlweg, und dort an der Hecke gleich 
wieder rechts runter nach Volsbach (ausgeschildert).
Oben auf dem Schotterplatz ueber V. links nach Glashuetten
rein, am Ortsbeginn von G. ist Altenhimmel ausgeschildert.
Dort rechts, in A. rechts halten, nach dem Ortsausgang
links (Schild 2km kurvenreiche, schlechte Wegstrecke).
Nach Erreichen der Strasse links runter (ziemliches
Gefaelle, Vorsicht), in Hummetal dann rechts nach 
Mistelgau und bis M. auf der Strasse bleiben.
In M. rechts nach Bayreuth, der Vorfahrtsstrasse folgen 
und dann links nach Eckersdorf zur B22 abbiegen.
Auf der B22 rechts, nach der Linkskurve rechts nach
Oberwaiz.
Durch O. durch, der Schotter beginnt dahinter, fuehrt am
Waldhaus vorbei Richtung Muckenreuth. Nach dem Waldrand
folgt nach den Haeusern die Abzweigung links runter nach
Joeslein, in J. rechts und gen Neudrosselfeld weiter.
Eigentlich an der Hauptstrasse links und Richtung 
Langenstadt undter der A70 durch, fuhren wir aber durch 
Neudrosselfelds Altstadt und ueber Hornungsreuth dorthin.
In Dreschen zweimal links, kurz hinter Hutschdorf beim
Hammerhaus eine Raucherpause, dann Doellnitz angefahren,
rechts, Krumme Foehre, links, und in Kasendorf Zentrum 
rechts rauf nach Zultenberg.
Hinter Z. links, in Seubersdorf rechts nach Modschiedel
und ueber Wunkendorf und Wohsig bis ins Kleinziegenfelder
Tal.
Im KZFZ rechts, die naechste nach Erlach links und durch 
E. durch, auf der Bruecke dann links und nach der langen 
Rechtskurve links nach Franken- und Mosenberg rauf und 
auf der anderen Seite zur Weihersmuehle wieder runter.
Hier bleiben wir dann suedwaerts im Tal bis hinter
Stadlehofen, Wulzendorf und Eichenhuell. 
In E. rechts nach Treunitz, durch T. geradeaus das 
Wiesenttal gequert und in Koenigsfeld die Tankstelle
angefahren.
Von K. wollte ich erst ueber Huppendorf, Hohenpoelz und 
Reckendorf gen Aufsess und Kathi, eine ueber Heiligenstadt
lauernde Schauerwolke verfuehrte uns aber zur Kursaenderung
in Huppendorf Richtung Drosendorf und dann ins Aufsesstal 
bis A. In A. links, oben auf der Kuppe nach Heckenhof 
rechts.

Gruss, Dirk
xt600k  87060km
fj1200 102907km (preiswert zu haben)
http://frankenbiker.de/

Bilder

Karte der Tour
Rastpunkte grün, Tour rot, Schotter blau, geplant gelb

Karte aus dem ADAC Strassenatlas Deutschland 96/97 1:200.000
mit freundlicher Genehmigung des Mairs Geographischer Verlages Ostheim und dem ADAC Deutschland

Vorheriger Stammtisch Zur Hauptseite Nächster Stammtisch